Menu

Tennisraritäten für den guten Zweck ersteigern

Kinder in Not helfen und dabei Raritäten der Sportgeschichte oder sportliche Highlights ersteigern ist dank "United Charity" möglich. United Charity ist mit bis zu 300 laufenden Auktionen pro Tag und einem Gesamtspendenstand von über 6,7 Millionen Euro das größte Charity-Auktionsportal in Europa. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Baden-Baden versteigert auf ihrer Internet-Plattform www.unitedcharity.de einmalige Dinge und Erlebnisse, die man in der Regel nicht kaufen kann.

Auch in diesem Jahr hat das Auktionsportal wieder einige Andenkenstücke aus der jüngeren und älteren Vergangenheit zur Versteigerung. Unter anderem wird ein Originalschläger von Steffi Graf aus dem Jahr 1987, inklusive eines Autogramms der Tennisqueen, verlost. Rund zwölf Tage vor Auktionsende liegt der Preis noch bei 400 Euro. Ebenso im Angebot ist ein Aufsteller vom diesjährigen Wimbledon-Turnier. Dieser wurde unter anderem unterschrieben von Angelique Kerber und Tommy Haas. Neun Tage vor dem Ende liegt hier das Höchstgebot noch bei 450 Euro.

Mit den Erlösen aus Online-Auktionen sowie aus Spenden, die jeweils zu 100 Prozent weitergeleitet werden, unterstützt United Charity Kinderhilfsprojekte in ganz Deutschland, aber auch international. United Charity wurde am 1. Dezember 2009 von Dagmar und Karlheinz Kögel ins Leben gerufen und verfügt inzwischen über Kooperationen mit mehr als 150 renommierten Hilfsorganisationen. Unter anderem wird in Deutschland die SWR-Spendenaktion "Herzenssache" unterstützt.


weiterlesen ...

Interviewserie zum Start der Herren-Bundesliga

Am 9. Juli startet die neue Saison in der Tennis-Point-Bundesliga. Kurz vor den ersten Ballwechseln der neuen Spielzeit, der stärksten Bundesliga seit Jahren, sprach die Deutsche Tennis Zeitung mit allen neun Teamchefs der Liga. Dabei werden die wichtigen Themen vor dem Saisonstart noch einmal unter die Lupe genommen. Wer sind die Meisterschaftsfavoriten, welche Neuzugänge könnten einschlagen, wird es wieder ein so spannender Meisterschaftskampf wie letztes Jahr und welche Sorgen haben die Clubs noch vor dem Start. Jeden Werktag gibt es nun ein Interview mit einem Vereinsvertreter. Alle weiteren Informationen rund um den Bundesligastart mit allen Kadern finden Sie in der neuen Ausgabe der Deutschen Tennis Zeitung 06/17. 

 

Die Bundesliga-Interviews im Überblick:

TC Weinheim 1920: Der rebellische Aufsteiger

TK Blau-Weiß  Aachen: Vorfreude auf das Stadtderby

Deutsche Öl und Gas RW Köln: Der Angriff der Unberechenbaren

 

HTC Blau-Weiß Krefeld: Aufbruch in neue Tabellenregionen

Rochusclub Düsseldorf: Sorgenfalten beim Vizemeister

TK Kurhaus Lambertz Aachen: Eine Frage der Loyalität

 

TC Blau-Weiss HalleMit frischem Elan ins Jubiläumsjahr

TK Grün-Weiss Mannheim: "Wir sind stärkste Liga der Welt"

Badwerk Gladbacher HTC: Meister will zweites Sommermärchen

 

 

 

 

 

weiterlesen ...

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management